16. April 2021
Gestern ist unsere kleine Bendis eine Woche jung geworden. Allmählich lassen wir die Schrecken der dramatischen Geburt hinter uns. Den ersten Tag nach dem Kaiserschnitt bangten wir, ob Bendis, die bereits  ganz natürlich schon am 8.4.2021 mit einem Kopfsprung ins Leben gekommen ist und bis zum Kaiserschnitt am 9.4. um die Mittagszeit ein ganz aktiver, lebhafter Welpe war, es auchinsLebenschaffenwürde. Denn am Tag nach dem Kaiserschnitt war sie wenig lebhaft, trank nicht so richtig und schlief viel. Das machte uns große Sorgen und wir trauten uns gar nicht uns richtig überdiekleineMaus zufreuen, da wir befürchteten uns auch von ihr verabschieden zu müssen.
Mit allen Welpeninteressenten hatten wir traurige Gespräche führen müssen, da wir allen auch für die kleine Hündin absagten. Das war für uns auch  traurig und emotional, denn wirhättenjedemvonHerzen einen Welpen  gewünscht und einige warteten bereits über ein Jahr auf einen Welpen aus Tali.
An dieser Stelle möchten wir uns sehr bedanken, wie viel Anteilnahme und auch Verständnis uns in dieser Situation entgegengebracht wurde.

Zurück zu Bendis : schon im Laufe des Nachmittags wurde Bendis wieder völlig lebendig und robbt seitdem aktiv durch die Wurfkiste, über und unter die Kissen und kann recht lautwerden,wennihrirgendwas fehlt. Mittlerweile hat sie auch wirklich gut zugenommen und hat ihr Geburtsgewicht nach sieben Tagen verdoppelt.  Vergleicht man ihre Gewichtsentwicklung mit unsererA-chen so kann man sagen, dass sie unseren drei „Fresssäcken“ Antonia, Alpina und Alani in nichts nachsteht. 

Natürlich machte uns auch Tali große Sorgen. Trotz Kaiserschnitts umsorgte sie ihre kleine Tochter völlig instinktsicher, aber ihr Appetit war gleich Null. Wenigsten trank siegutZiegenmilchundvorgekochte Hühnerbrühe.

Jetzt - eine Woche nach dem Kaiserschnitt - geht es Tali wieder sehr gut. Sie frisst wieder, strampelt auf dem Rücken rum und freut sich des Lebens. Wir sind unendlich dankbarunderleichert,dassMutter und Tochter wohlauf sind und erfreuen an den schönen Bildern, wie Tali ihre Tochter versorgt. Die anderen Mädel des Rudel dürfen auch schon an der Wurfkiste schauen,sindaktuell aber noch nicht  besonders interessiert... Baby Bendis kann ja wirklich noch NIX 😂🤷‍♀️
Nun entspannen wir alle zusehends, erfreuen uns an dem kleinen grossen Glück in der Wurfkiste und sind gespannt, was Bendis in der zweiten Lebenswoche erleben wird. 
Bendis, 9.4.2021
Bilder der ersten Lebenswoche